Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Reisevorbereitungen

Welche Impfungen sind bei einer Fernreise notwendig?

Grundsätzlich sollten Sie, sozusagen als Basis-Schutz, gegen Tetanus, Kinderlähmung und Diphtherie geimpft sein. Das ist meistens ohnehin der Fall, überprüfen Sie dennoch anhand Ihres Impfpasses, ob eine Auffrischungsimpfung notwendig ist.

Anzeige:
Bei den genannten Krankheiten stehen diese alle fünf bis zehn Jahre an.

Ebenfalls grundsätzlich empfehlenswert sind Impfungen gegen Hepatitis A und B. Die weiteren Impfungen hängen nun von Ihrem Reiseziel ab. Sprechen Sie darüber unbedingt rechtzeitig mit Ihrem Hausarzt. Denn dieser weiß, welche Infektionskrankheiten in welchen Ländern gehäuft auftreten.

Für Länder wie etwa Afrika sowie Mittel- und Südamerika besteht eine allgemeine Impfempfehlung für Gelbfieber. 

Für die Dominikanische Republik wiederum sollte eine Typhus-Impfung erfolgen.

Auch Malaria ist ein wichtiges Thema. Zwar gibt es hierfür noch keine Impfung aber hervorragende Mittel zur Vorbeugung, die eventuell schon vor, während und nach der Reise eingenommen werden müssen.

Gegen Hepatitis C, von den Experten neuerdings befunden, dass es sich epidemieartig in der breiten Bevölkerungsschicht ausbreiten könnte, gibt es noch keinen Impfstoff! Hier hilft nur vorsorgliches Verhalten. Näheres zu Hepatitis C können Sie auch hier auf unserem Portal erfahren. 

Aktuelle Meldungen

pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader