Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Reisevorbereitungen

Was sollte unbedingt in die Reiseapotheke?

Besonders wenn das Reiseziel ein Land wie Spanien ist, gehört in die Reiseapotheke eine Sonnenschutzcreme mit einem möglichst hohen Faktor.

Anzeige:
Falls es dennoch zu einem Sonnenbrand kommen sollte, wäre es gut, wenn Sie eine Lotion griffbereit haben, welche die Rötung schnell abklingen lässt. Hierfür eignen sich Cremes, die Dexpanthenol und Aloe Vera enthalten.

Auch insektenabweisende Sprays sind ein Muss! Achten Sie aber darauf, dass das Mittel auch für Kinderhaut gut verträglich ist.

Natürlich sollten darüber hinaus Pflaster, Mullbinden, Wunddesinfektionsmittel sowie eine kleine Schere und eine Splitterpinzette ebenfalls immer dabei sein.

Reisetabletten gegen Übelkeit, Mittel gegen Durchfall und Erkältungskrankheiten (Halstabletten, Paracetamol) sollten auch mit auf die Reise gehen. 

Falls gewisse Grunderkrankungen bestehen, die es erforderlich machen regelmäßig Medikamente einzunehmen, sollten Sie sich mit Ihrem Hausarzt besprechen, so dass er Ihnen die Präparate in ausreichenden Mengen mit gibt.

Noch ein wichtiger Tipp: Denken Sie daran, dass Sie während einer Flugreise beispielsweise nicht an Ihr Gepäck herankommen. Deponieren Sie wichtige Medikamente deshalb immer im Handgepäck.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader