Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rund ums Impfen!

Schutzimpfung - gegen welche Erkrankungen?

Laut der ständigen Impfkommission (Stiko) sollte zumindest gegen Krankheiten wie Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Mumps, Röteln, Hepatitis B und Hib-Infektionen (Haemophilus influenzae) geimpft werden.

Auf den ersten Blick scheint das eine sehr lange Liste zu sein. Inzwischen sind jedoch einige gut verträgliche Kombinationsimpfstoffe auf dem Markt, die dem „Impfling“ viele Injektionen ersparen.

Anzeige:
Für die Schutzimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln gibt es beispielsweise eine 3er-Kombination.


Aktuelle Meldungen

pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.


pixabay / sabinevanerp
© pixabay / sabinevanerp

21.09.2021

Pflegegrad 1 einer pflegebedürftigen Person

Pflegebedürftige Menschen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.


pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader