Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Die Gentherapie

Kritik an der Stammzellentherapie

Warum steht die „Stammzellentherapie“ unter solch argwöhnischer Beobachtung?

Das hängt mit der Art und Weise zusammen, mit der die Stammzellen gewonnen werden: Ethisch bedenklich wird es beispielsweise dann, wenn die Stammzellen von Embryonen kommen.

Anzeige:
Dabei kann es sich um abgetriebene Föten handeln aber auch von Embryonen, welche durch eine künstliche Befruchtung einer Eizelle stammen und deren Erbgut dann entnommen wird.

Stammzellen können zwar auch auf andere, unbedenklichere Weise gewonnen werden (etwa durch eine Knochenmarksentnahme), aber Kritiker konzentrieren sich natürlich auf diesen „grenzwertigen“ Bereich.

Auch wenn sich hier die Forschung ebenfalls noch in den Anfängen befindet, bietet die Stammzellentherapie großes Hoffnungspotential für die bereits erwähnten Krankheiten.

Allerdings ist sie auch durch die übermächtige Angst des „Klonens“ in Verruf geraten. Aber da werden wir eben wieder auf die Frage der Verantwortung zurückgeworfen, die es immer zu klären gilt.

Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader