Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Die Gentherapie

Stammzellentherapie

Als Wundermittel zur Behandlung von Krebs, Diabetes und Osteoporose fällt auch oft die „Stammzellentherapie“. Was hat es damit auf sich?

Bei der „Stammzellentherapie“ geht es weniger darum, das Erbgut einer Zelle künstlich zu verändern, sondern bereits vorhandene Zellen, eben Stammzellen, zu „züchten“, um sie dann zur Therapie verschiedener Krankheiten einzusetzen.

Anzeige:
Stammzellen lassen sich in zwei verschiedene Arten unterteilen: Da gibt es die so genannten „pluripotenten“ Stammzellen, welche sich nur in ein schmales Spektrum verschiedener Zelltypen verwandeln können und dann gibt es noch die „totipotenten“ Stammzellen, die sich in jede Art von Zelle differenzieren lassen.

Genau diese Eigenschaft, nämlich ihre Wandlungsfähigkeit, ist das Besondere an Ihnen. Denn auf diese Weise, lassen sich gesunde Stammzellen züchten, um dann beispielsweise  krankes Gewebe zu regenerieren oder zu ersetzen.

Aktuelle Meldungen

pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

27.01.2021

4 Gründe, warum der Schwimmsport sinnvoll ist

Damit wir gesund bleiben, sollten wir Sport treiben. Experten empfehlen uns deshalb eine sportliche Aktivität von ca. 150 Minuten in der Woche.


pixabay / lograstudio
© pixabay / lograstudio

26.01.2021

Verspannungen durch Yoga lösen

Yoga wird schon seit mindestens 5000 Jahren praktiziert.


pixabay / WiR_Pixs
© pixabay / WiR_Pixs

21.01.2021

Corona Schnell Test

Das Coronavirus begleitet uns noch immer durch unseren Alltag.


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

13.01.2021

Gesund abnehmen – wie anfangen?

Übergewicht ist die wesentliche Ursache zahlreicher Volkskrankheiten – es spielt beispielsweise bei der Entstehung von Diabetes Typ 2 und verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine entscheidende Rolle.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

11.01.2021

Wie wirksam ist ein Legionellen-Filter und wann ist sein Einsatz sinnvoll?

Trotz regelmäßig durchgeführter Kontrollen und vorbeugenden Maßnahmen gegen Legionellenbildung, die in Form von thermischer Desinfektion und Chlorierung des Wassers stattfindet, ist der Einsatz eines Legionellen-Filters sinnvoll.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader