Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Aminosäuren

Das sind Aminosäuren

Aminosäuren sind die Grundbausteine des menschlichen Körpers. Sie sind die entscheidenden Nährstoffe für unser Wachstum in Kindheit und Pubertät, und von ihnen hängt unter anderem ab, wie schnell wir altern.

Anzeige:
20 Aminosäuren sind unmittelbar am Aufbau unseres Körpers beteiligt. Man kann sich das vorstellen wie einen Kasten mit 20 verschiedenen Legobausteinen, die sich jeweils in Form und Farbe unterscheiden.

Wenn von jeder Bausteinart jeweils viele Steine zur Verfügung stehen, können durch die Kombination unendlich viele verschiedene Konstruktionen gebaut werden. Jede einzelne Konstruktion entspricht dabei einer Eiweißsorte. An manchen Eiweißarten sind alle 20 Aminosäuren beteiligt, an anderen zum Beispiel nur zwei.

Ein Eiweiß kann aus nur wenigen Bausteinen (Aminosäuren) bestehen oder aus mehreren Millionen. Dadurch ist eine ungeheuere Vielfalt möglich.

Die Art und Abfolge der Steine ist einzigartig und bestimmt die Eigenschaften der jeweiligen Eiweißkonstruktion. So bestehen etwa menschliche Haare aus der Eiweißsorte »Keratin«, die Muskulatur aus den beiden Eiweißsorten Aktin und Myosin und die Knochen aus so genannten Skleroproteinen.

Einige Eiweißarten sind bei allen Menschen identisch, wie z. B. das Insulin. Die meisten anderen Eiweißarten sind aber ganz individuell, typspezifisch. Der menschliche Körper erkennt auch sofort, ob es sich um körpereigenes Eiweiß handelt oder um körperfremdes, was bei Transplantationen eine große Rolle spielt.

Das körperfremde Spenderorgan-Eiweiß wird normalerweise abgestoßen. Aus dem gleichen Grund kann Eiweiß, das wir mit der Nahrung zuführen, nicht direkt zum Aufbau von Körpereiweiß verwendet werden, sondern wird zuerst in seine kleinsten Bausteine, die Aminosäuren, zerlegt. Aus ihnen werden dann neue, körpereigene Eiweiße aufgebaut.

Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.


pixabay / derneuemann CC0
© pixabay / derneuemann CC0

29.11.2018

Chronische Darmkrankheiten zukünftig einfacher behandelbar?

Bisher ging die Wissenschaft davon aus, dass die auf der Darmschleimhaut befindlichen Zellen ausschließlich zur Produktion von Hormonen dienen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader