Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Brottrunk

Dem Tod von der Schippe gesprungen

Die Krankengeschichte von Günther Lange (62) klingt wie ein Krimi, spannend von Anfang bis Ende und Gott sei Dank mit einem glücklichen Ausgang. Alles begann im Jahr 1979.

Anzeige:
Er hatte bei einer fröhlichen Runde ein Gläschen zuviel getrunken. Am anderen Morgen hatte Günther Lange starken Durst und griff nach einer Wasserflasche, die auf seinem Schreibtisch stand. Was er jedoch nicht wusste: In dieser Flasche war kein Wasser, sondern ein tödliches  Fleckenmittel. „Im Krankenhaus haben mir die Ärzte sofort den Magen ausgepumpt. Am nächsten Morgen erklärte mir der Chefarzt, dass meine Leber völlig zerstört sei und ich spätestens in der nächsten Nacht sterben würde.“

Als er die Nacht überlebte, war er überglücklich, doch das Problem war damit nicht gelöst. Günther Langes Leber war unwiederbringlich geschädigt. Die Ärzte machten ihm unmissverständlich klar, dass er nur noch eine geringe Lebenserwartung habe.

Dann hörte Herr Lange von Brottrunk. Sofort trank er täglich mindestens eine Flasche und vermischte den Brottrunk mit Fermentgetreide. Fast jeden Tag ließ er von seiner Hausärztin seine Leberwerte überprüfen. Sie wurden jedes Mal besser. Günther Lange konnte das nicht glauben und hörte auf, Brottrunk zu trinken. Die Leberwerte stiegen wieder bedenklich an. „Nun wusste ich, dass der Brottrunk die Leber wieder gesund machte. Innerhalb eines Jahres erreichte sie Normalwerte.“

Auch heute trinkt Günther Lange regelmäßig Brottrunk. Außerdem ist er im Rahmen einer Doktorarbeit in die Annalen der Wissenschaft eingegangen: Er war nämlich der erste Patient, in der medizinischen Literatur, der mit sehr hohen Leberwerten überlebt hatte.


Aktuelle Meldungen

pexels / tirachard-kumtanom
© pexels / tirachard-kumtanom

23.02.2024

Der Weg zum Medizinstudium: Ein umfassender Leitfaden für angehende Mediziner

Nach dem Ablegen der Allgemeinen Hochschulreife einen medizinischen Karriereweg einzuschlagen, ist der Traum vieler junger Leute mit großen Ambitionen.


pixabay / HansMartinPaul
© pixabay / HansMartinPaul

22.02.2024

IQOS, Vaporizer oder E-Zigarette – Alternativen, um dem Rauchen zu entsagen

Erfahrungswerte zeigen, dass bei einer Rauchentwöhnung die ersten Tage ohne Zigarette die schwierigsten sind. Fehlt dem Organismus das Nikotin, drückt sich dieser Umstand in gesteigerter Nervosität, Schlafstörungen und schlechter Laune aus.


pexels / leohoho
© pexels / leohoho

21.02.2024

Supplements für ein langes Leben: Was steckt dahinter?

Ein möglichst langes und gesundes Leben ist das Ziel eines jeden Menschen. Gesunde Ernährung, der Verzicht auf Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol, aber auch viel Bewegung gehören zu den wichtigsten Basics eines gesunden Alltags.


pixabay / dental
© pixabay / dental

19.02.2024

Zähne begradigen per Aligner: Was gilt in Bezug auf die Anwendung und die Kostenübernahme durch Krankenkassen?

Sie sind zwar bislang nicht in aller Munde – dennoch erfreuen sich transparente Zahnschienen, wie Aligner auch genannt werden, immer größerer Bekanntheit, wenn es um das Zähne begradigen mit ästhetischem Mehrwert geht.


pixabay / CBD-Infos-com
© pixabay / CBD-Infos-com

15.02.2024

Die Herstellung von CBD Öl - So wird es hergestellt

Die Popularität von CBD (Cannabidiol) hat in den letzten Jahren signifikant zugenommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader