Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gesunde Ernährung

6. Fleisch, Milch, Fisch und Ei sichern Ihre Eiweißversorgung!

Nicht nur in Bezug auf Fett und Getreideprodukte (Kohlenhydrate) hat die Ernährungswissenschaft viele neue Erkenntnisse gewonnen, auch bei den eiweißreichen Lebensmitteln gibt es erfreuliche Neuigkeiten. Sie dürfen täglich verzehrt werden, wobei auch hier zur Abwechslung innerhalb der Gruppe geraten wird.

Anzeige:

Wir wissen heute, dass eiweißreiche Lebensmittel (zu denen übrigens auch die Hülsenfrüchte gehören) besonders gut sättigen, das Abnehmen erleichtern und uns mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgen, insbesondere Eisen (v.a. Fleisch), Jod (v.a. Fisch) und Calcium (v.a. Milch und Milchprodukte). Außerdem sind tierische Lebensmittel besonders gute Quellen für die Vitamine B1, B2, B6, B12, A und D.
Wer bei dieser Lebensmittelgruppe die mageren Varianten bevorzugt, hat genügend Spielraum für hochwertige Fette (s. Regel 4).

Mageres Fleisch, egal von welchem Tier, hat nur 1 bis 5 % Fett. Bei Wurst und Käse darf es auch mal eine fettere Variante sein, wichtig ist auch hier, abzuwechseln. Bei Milch und Milchprodukten sind die normalfetten Sorten (z.B. Vollmilch 3,5% Fett) mager genug. Wem fettarme Milch besser schmeckt, kann sie gerne vorziehen.

Keine Regel, ohne Ausnahme: Bei den Fischen sind die fetten Sorten wie Hering, Makrele oder Lachs besonders empfehlenswert, denn sie liefern neben Jod und leicht verdaulichem Eiweiß die begehrten Omega-3-Fettsäuren. Zweimal Fisch pro Woche wäre daher eine gute Sache.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

06.04.2020

Tätowierungen sicher entfernen – so werden Sie Körperbilder effektiv los

Tattoos erfreuen sich in Deutschland einer enormen Beliebtheit. Tatsächlich ist es so, dass immer mehr Deutsche sich tätowieren lassen.


apoplex
© apoplex

02.04.2020

Studie belegt: Mit automatisierter Analyse noch schneller und sicherer

In Deutschland erleiden jährlich über 260.000 Menschen einen Schlaganfall; etwa ein Viertel der Patienten ist im Anschluss auf ständige Hilfe angewiesen.


pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader