Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gesunde Ernährung

6. Fleisch, Milch, Fisch und Ei sichern Ihre Eiweißversorgung!

Nicht nur in Bezug auf Fett und Getreideprodukte (Kohlenhydrate) hat die Ernährungswissenschaft viele neue Erkenntnisse gewonnen, auch bei den eiweißreichen Lebensmitteln gibt es erfreuliche Neuigkeiten. Sie dürfen täglich verzehrt werden, wobei auch hier zur Abwechslung innerhalb der Gruppe geraten wird.

Anzeige:

Wir wissen heute, dass eiweißreiche Lebensmittel (zu denen übrigens auch die Hülsenfrüchte gehören) besonders gut sättigen, das Abnehmen erleichtern und uns mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgen, insbesondere Eisen (v.a. Fleisch), Jod (v.a. Fisch) und Calcium (v.a. Milch und Milchprodukte). Außerdem sind tierische Lebensmittel besonders gute Quellen für die Vitamine B1, B2, B6, B12, A und D.
Wer bei dieser Lebensmittelgruppe die mageren Varianten bevorzugt, hat genügend Spielraum für hochwertige Fette (s. Regel 4).

Mageres Fleisch, egal von welchem Tier, hat nur 1 bis 5 % Fett. Bei Wurst und Käse darf es auch mal eine fettere Variante sein, wichtig ist auch hier, abzuwechseln. Bei Milch und Milchprodukten sind die normalfetten Sorten (z.B. Vollmilch 3,5% Fett) mager genug. Wem fettarme Milch besser schmeckt, kann sie gerne vorziehen.

Keine Regel, ohne Ausnahme: Bei den Fischen sind die fetten Sorten wie Hering, Makrele oder Lachs besonders empfehlenswert, denn sie liefern neben Jod und leicht verdaulichem Eiweiß die begehrten Omega-3-Fettsäuren. Zweimal Fisch pro Woche wäre daher eine gute Sache.


Aktuelle Meldungen

pixabay / stevepb CC0
© pixabay / stevepb CC0

22.10.2018

Medikamentenmissbrauch: Drogen aus der Apotheke?<

Wie entsteht Medikamentenmissbrauch und woran erkenne ich ihn?


pixabay / martinlutze-fotografie CC0
© pixabay / martinlutze-fotografie CC0

17.10.2018

Hornhautverkrümmung – Die Gesundheit geht vor

Eine Hornhautverkrümmung am Auge kann erhebliche Probleme im Alltag mit sich bringen.


pixabay / cattalin CC0
© pixabay / cattalin CC0

16.10.2018

Herzgesunde Ernährung – Essen fürs Herz

Das Herz ist ein Hochleistungsmuskel. Ähnlich wie ein Motor braucht es aber auch die richtige Pflege – zu der die herzgesunde Ernährung gehört.


pixabay / DanaTentis CC0
© pixabay / DanaTentis CC0

11.10.2018

Winterdepression

Wenn die Tage kürzer werden, sinkt mit den Temperaturen oft auch die Stimmung.


pixabay / beachbodydc CC0
© pixabay / beachbodydc CC0

09.10.2018

Fitnesstraining für Zuhause – oder doch besser ins Studio?

Oft stellt man sich die Frage: Wo kann ich besser trainieren? Im Studio an Geräten oder doch lieber Zuhause im Wohnzimmer?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader