Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Fasten

4. Fastentag

Tagesthema:
Gefühle akzeptieren

Anzeige:
Früh:
Früchtetee, je nach Geschmack mit einem halben Teelöffel Honig, 1 Taler Tonheilerde und Brottrunk.

Vormittags:
Stilles Mineralwasser, Früchtetee
und Brottrunk

Mittags:
Klare Gemüsebrühe

Nachmittags:
Früchtetee, je nach Geschmack mit einem halben Teelöffel Honig, und Brottrunk

Abends:
Stilles Mineralwasser, Früchtetee, Einen halben bis 1 Taler Ton-Heilerde, Brottrunk und klare Gemüsebrühe

Wem die dauernde klare Gemüsebrühe zu langweilig ist, kann natürlich durchaus mal variieren mit einer klaren Tomaten-, Karotten- oder Selleriebrühe.

Aggressionen, Launenhaftigkeit oder Trauer sind „plötzlich“ da und machen uns zu schaffen. Diese Gefühle sollten Sie nicht unterdrücken, sondern sich damit be-
schäftigen, notieren in einem Fasten-tagebuch und nach Möglichkeit jetzt oder später aufarbeiten!
Moderate Bewegung, wie z.B. strammes Spazierengehen, Nordic-Walking, Schwimmen oder Fahrradfahren, führen zu körper-licher und zu innerer Zufriedenheit und damit letztlich auch zu innerer Ruhe!

Aktuelle Meldungen

pexels / maria-orlova
© pexels / maria-orlova

29.11.2021

Das sind die gesündesten Frühstücksideen

Das Frühstück bestimmt den erfolgreichen Start in den Tag. Lecker soll es sein, aber dabei uns nicht sofort mit Kalorien erschlagen.


pixabay / Kreuz_und_Quer
© pixabay / Kreuz_und_Quer

26.11.2021

Mit diesen Tipps den richtigen Arzt finden

Den Arzt sollte man auf keinen Fall leichtfertig wählen. Klar, jeder Arzt musste das Medizinstudium durchlaufen und verfügt über entsprechende Qualifikationen, allerdings geht es nicht nur um die fachlichen, sondern auch auf die menschlichen Qualitäten an.


Unsplash / Mufid Majnun
© Unsplash / Mufid Majnun

25.11.2021

DNA-Test für Hunde? In diesen Fällen kann er sinnvoll sein

Mit Genetik auf Rassensuche gehen? Vor zwanzig Jahren ist es in der Hundebranche noch völlig undenkbar gewesen, doch heutzutage findet sich dies tatsächlich im Alltag wieder:


Unsplash / Max Kleinen
© Unsplash / Max Kleinen

24.11.2021

Mediterrane Küche: Warum ist sie so gesund?

Menschen in Spanien oder Italien und Griechenland leben angeblich länger - behaupten Wissenschaftler. Grund hierfür soll die Ernährungsweise sein.


Unsplash / LOGAN WEAVER
© Unsplash / LOGAN WEAVER

20.11.2021

Pflege im Alter: Zuhause oder doch im Heim?

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass auch Sie früher oder später einmal auf Pflege angewiesen sein werden.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader