Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Folsäure

Folsäure als Lebensmittelzusatz

In Ländern wie den USA und Ungarn hat man gute Erfolge damit erzielt, Grundnahrungsmittel wie Mehl präventiv mit Folsäure anzureichern,
© Evi-Fotoarchiv

weil die ausreichende Folsäureversorgung allein über Obst und Gemüse in der Praxis des alltäglichen Speiseplans nicht zu gewährleisten ist.

Anzeige:
Bereits wenige Jahre nach dieser Maßnahme sank in den USA der durchschnittliche Homocysteinspiegel der Bevölkerung und die Fälle von Neuralrohrdefekt sowie die Sterblichkeit an Herzinfarkt und Schlaganfall gingen deutlich zurück.

In Deutschland wünschen und begrüßen medizinische und ernährungswissenschaftliche Fachgesellschaften ebenfalls eine Folsäure-Anreicherung von Grundnahrungsmitteln. So ist geplant, ein mit Folsäure angereichertes Mehl auf dem deutschen Markt einzuführen.

Als erstes Basislebensmittel, das für eine gezielte Folsäureversorgung eingesetzt werden kann, ist bereits ein “Jodsalz mit Fluorid“ erhältlich, dem Folsäure zugesetzt wurde. Dieses liefert pro zwei Gramm Salz 200 Mikrogramm Folsäure. Zwei Gramm Salz entspricht der Menge, die normalerweise pro Tag dem Essen aus dem Salzstreuer zugefügt wird.

Die 200 Mikrogramm Folsäure, die man damit aufnimmt, entsprechen also der Hälfte des Tagesbedarfes. Da diese industriell hergestellte Folsäure im Gegensatz zu ihren natürlichen “Verwandten“ im grünen Gemüse hitzestabil ist, kann man das Folsäure-Salz auch beim Kochen verwenden.
Damit man auf die optimalen 400 Mikrogramm Folsäure pro Tag kommt, empfiehlt es sich also, der “grünen“ Gemüse- und Salat-Küche nach Herzenslust zu frönen und dabei mit Folsäure-Salz zu würzen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader