Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Folsäure

Folsäure als Präparat

Zur Verhütung von frühkindlichen Missbildungen (Neuralrohrdefekten) empfiehlt der “Arbeitskreis Folsäure & Gesundheit“ Frauen, die schwanger werden wollen bzw. können,
bereits vier Wochen vor der Empfängnis eine Versorgung mit täglich 400 Mikrogramm

Anzeige:
Folsäure zusätzlich zur normalen Ernährung. Diese Dosierung kann nur mit einem Nahrungsergänzungsmittel erreicht werden.

Frauen, bei denen ein besonderes Risiko besteht, dass sie ein Kind mit Neuralrohrdefekt (z. B. Spina bifida oder Anenzephalie) zur Welt zu bringen, weil sie bereits ein Kind mit dieser Fehlbildung haben, sollten vorsorglich vor einer Empfängnis sogar 4 Milligramm Folsäure als Präparat einnehmen. Ein Präparat in dieser hohen Konzentration ist ein Arzneimittel, das frei verkäuflich in Apotheken erhältlich ist.

Abgesehen von dem besonderen Bedarf während der Schwangerschaft, der mittlerweile gut erforscht ist, sind einige Ärzte bereits dazu übergegangen, auch bei einem erhöhten Homocysteinwert im Blut ein kombiniertes Folsäure-Vitamin-B-Präparat zu verabreichen. Sie empfehlen auch denjenigen, deren Geschwister an Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) leiden, vorsorglich einen Arzt zu konsultieren.
Sinnvoll ist es jedenfalls, Folsäure-Präparate nicht eigenmächtig und nur auf Verdacht einzunehmen, sondern vorab den Gehalt an Homocystein im Blut durch einen Arzt bestimmen zu lassen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader