Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Folsäure

Folsäure schützt vor frühkindlichen Missbildungen

Folsäure ist an allen Entwicklungs- und Wachstumsprozessen in unserem Körper beteiligt. Mit ihrer Hilfe werden die Träger des Erbmaterials in jeder Zelle (Nukleinsäuren) gebildet. Ohne diesen Vorgang wäre keine Zellteilung möglich.

Anzeige:
Daher ist Folsäure auch in der Schwangerschaft für das entstehende neue Leben so wichtig, denn bei einem Mangel dieses Vitamins zum Zeitpunkt unmittelbar bei der Befruchtung der Eizelle besteht die Gefahr, dass das Kind missgebildet zur Welt kommt, wobei entweder ein “Offener Rücken“ (Spina bifida) oder ein “teilweises oder vollständiges Fehlen des Gehirns“ (Anenzephalie) vorkommen können. Es ist daher von größter Bedeutung, dass alle Frauen im gebärfähigen Alter durchgängig optimal mit Folsäure versorgt sind – am besten schon zu dem Zeitpunkt, an dem die Schwangerschaft eintritt.

Da Schwangere einen Bedarf von 600 Mikrogramm Folsäure täglich haben, rät ihnen die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) zur vorsorglichen Einnahme eines Folsäure-Präparats. Danach richten sich jedoch längst nicht alle werdenden Mütter, was die generelle Verwendung von mit Folsäure angereicherten Grundnahrungsmitteln um so sinnvoller macht.


Aktuelle Meldungen

pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader