Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gelatine bei Gelenkverschleiß

Therapeutische Gelatine

Soweit zur Wirkungsweise von Gelatine in menschlichen Knorpelzellen.

Anzeige:
Viele Studien belegen auch die positiven Ergebnisse bei den Patienten. So wurde die Wirkungsweise von Gelatine bei Arthrose, sowie auch Osteoporose und dem Verschleiß von Bändern und Sehnen seit 1979 an über 2.400 Patienten klinisch geprüft.

Die Ergebnisse waren rundweg positiv. Z. B. zeigte eine Multicenterstudie, die in 20 Kliniken in den USA, Großbritannien und Deutschland durchgeführt wurde, dass die Einnahme von täglich 10 Gramm Gelatine bei Gelenkverschleiß zu einer deutlichen Schmerzlinderung führte.
Und zwar verringern sich bei kontinuierlicher Einnahme von Gelatine die Schmerzen langsam aber stetig. Der maximale Erfolg stellt sich nach etwa drei Monaten ein. Er bleibt auch eine Zeitlang bestehen, wenn die Gelatinetherapie abgesetzt werden sollte. Wie eine Pilotstudie hierzu ergab, kann in diesen drei Monaten die Dosis des Schmerzmittels Diclofenac langsam reduziert werden, da Gelatine eine ebenwertige Schmerzreduktion herruft.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader