Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Säure-Basen-Haushalt

Säuren und Basen - ein Gegensatzpaar

Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass die Begriffe Säure und Basen (Alkali) ein Gegensatzpaar bilden, das aus der Chemie kommt. Flüssigkeiten sind entweder sauer, neutral oder basisch.

Anzeige:
Dies hat nichts mit dem Geschmack zu tun. Chemiker verstehen darunter einfach, wieviele Wasserstoffionen in einer Flüssigkeit vorliegen.

Im menschlichen Körper entstehen permanent Säuren bei der Umwandlung von Zucker und Fetten zu Energie. Basen entstehen im Energiekreislauf des Menschen nie. Der Körper braucht aber Basen, um die Säuren zu neutralisieren und auszuscheiden.

Basen kann er über die Nahrung zuführen. Deshalb wäre es sinnvoll, wenn unser Speiseplan zu 70 Prozent basenbildende Nahrungsmittel und zu 30 Prozent säurebildende Nahrungsmittel enthielte.

Bei unseren Vor- und Urvorfahren war dies auch so. Sie ernährten sich mit viel Kartoffeln und Gemüse, was hervorragende Basenbildner sind.

Auf unserem modernen Speiseplan stehen aber immer mehr säurebildenden Nahrungsmittel wie Fleisch, Alkohol, Süßigkeiten. Das Verhältnis von säure- und basenbildenden Stoffen hat sich nahezu umgekehrt.

Aktuelle Meldungen

unsplash / Ilona Frey
© unsplash / Ilona Frey

30.06.2022

Das hilft bei schwitzigen Händen

Für die meisten Menschen sind ständig schwitzige Hände sehr unangenehm und sie suchen deshalb eine Lösung, die schnell und wirksam helfen kann.


pixabay / ErikaWittlieb_
© pixabay / ErikaWittlieb_

29.06.2022

So gesund sind Wasserbetten

Wasserbetten sind der ultimative Luxus, denn statt mit simplem Stoff und Federkernen ist die Matratze jetzt mit Wasser gefüllt. Das führt zu einem einmaligen Schlaferlebnis.


pixabay / PICNIC-Foto-Soest
© pixabay / PICNIC-Foto-Soest

29.06.2022

Worauf ist bei Omega-3-Quellen zu achten?

Omega-3-Fettsäuren sind von essenzieller Bedeutung im Stoffwechsel der Menschen. Sie halten beispielsweise die Zellhüllen im menschlichen Körper elastisch.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.06.2022

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Die Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten Beschwerden.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

27.06.2022

Besser schlafen: Mit diesen Tipps gelingt der erholsame Schlaf

Ein gesunder und erholsamer Schlaf darf keinesfalls unterschätzt werden.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader