Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Nikotinsucht

Führt Nichtrauchen zur Gewichtszunahme?

Nikotin wirkt vor allem im Gehirn: Es verbindet sich dort mit Rezeptoren und regt den Gehirnstoffwechsel mächtig an. Es kommt zu einem Anstieg von so genannten Neurotransmittern und Hormonen, wie Noradrenalin, Dopamin und Serotonin.

Anzeige:

Es handelt sich dabei um wahre „Glücklichmacher“. Wir fühlen uns ruhig und zufrieden und haben schon allein dadurch ein geringeres Hungergefühl. Nikotin wirkt nicht nur wie ein Appetitszügler, sondern beschäftigt auch unseren Stoffwechsel, welcher auf Grund der Entgiftungsarbeiten nun mehr zu tun hat als sonst.

Auch die Magenschleimhaut, gereizt durch den Zigarettenkonsum, ist jetzt nicht mehr voll funktionsfähig. Geruchs- und Geschmacksnerven sind ohnehin nicht mehr so sensibel wie früher. Das hat Sie schlanker werden lassen.

Auch wenn Sie dies als einen positiven Effekt sehen mögen, er ist dennoch das Ergebnis einer Reihe schädlicher Prozesse. Sobald Sie die Zigarette weglassen, normalisiert sich der zuvor unnatürlich hoch eingestellte Stoffwechsel und Sie verbrauchen am Tag durchschnittlich 200 bis 600 Kalorien weniger. Das kann in der Umstellungsphase zu Gewichtszunahme führen, ist aber als ein Zeichen der körperlichen Gesundung zu verstehen und diese Pfunde verschwinden bei ausreichender Bewegung schnell auch wieder.

In der Entzugsphase spart der Körper Energie und lagert diese schließlich als Reserven ein. Sie sollten sich daher wegen der gefürchteten Gewichtsabnahme nicht davon abbringen lassen, zukünftig auf den Glimmstängel zu verzichten, sondern eher darauf achten, dass Sie nicht all zu fett und reichhaltig essen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader