Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Reisekrankheiten

Wundstarrkrampf (Tetanus) - das Wichtigste in Kürze

Was ist das?
Durch ein giftbildendes Bakterium hervorgerufene Krankheit, die durch eine Lähmung der Atemmuskulatur tödlich verlaufen kann.

Anzeige:
Erreger:
Clostridium tetani

Übertragung:
Eindringen der Sporen über Staub und Schmutz in eine Wunde bei Verletzungen jeder Art

Zeit zwischen Ansteckung und Krankheitsausbruch:
3 Tage bis 4 Wochen (auch länger)

Komplikationen:
Krämpfe, Atemlähmung, tödlich in 30 bis 50 Prozent

Impfung:
Spritzimpfung. Grundimmunisierung im Säuglingsalter. Auffrischimpfung mit 5 Jahren, zwischen 9 und 17 Jahren, später alle 10 Jahre. Wenn Sie sich verletzen und es kommt Dreck in die Wunde, sollten Sie sich – bei einer länger zurückliegenden Auffrischimpfung – dringend und so schnell wie möglich noch impfen lassen. 

Besonderheit:
Die Gefahr einer Tetanus-Infektion wird von vielen aus Sorglosigkeit unterschätzt. Dabei kann jede Verletzung, selbst die kleinste Schürfwunde oder der kleinste Kratzer, zu einer Wundstarrkrampf-Infektion führen. Niemand kann sich der Gefahr einer Verletzung entziehen. Deshalb handelt jeder leichtfertig, der keinen ausreichenden Tetanus-Impfschutz besitzt. Die Tetanus-Impfung ist eine der wichtigsten Impfungen überhaupt! Gehört zum Basisimpfschutz, wird von Krankenkassen bezahlt.

Aktuelle Meldungen

ZygoteBody™
© ZygoteBody™

19.02.2019

CMD-Syndrom - Einfache Behandlungsmöglichkeiten

Viele Menschen klagen heutzutage über Schmerzen im Kiefer, im Kopf-, Nacken- oder Rückenbereich sowie ernsthaften Verspannungen und Schlafstörungen. Kaum jemand ist sich dabei bewusst, dass all diese Symptome durch eine Fehlfunktion im Kiefer ausgelöst werden können.


pixabay / pexels CC0
© pixabay / pexels CC0

18.02.2019

Photokeratitis: Vorsicht ist besser als Sichteinbußen

Obwohl wir im Winter nur selten an UV-Schutz für die Augen denken, sind Sonnenbrillen in der kalten Jahreszeit mindestens so wichtig wie in der strahlenden Sommersonne.


pixabay / LUM3N CC0
© pixabay / LUM3N CC0

13.02.2019

Schönheits-OPs: mit moderner Medizin zu ewiger Jugend?

Viele Menschen auf der ganzen Welt haben den gleichen Traum. Sie streben nach ewiger Jugend.


pixabay / whitesession CC0
© pixabay / whitesession CC0

11.02.2019

Schmerztherapie mit osteopathischem Ansatz sorgt für langfristige Besserung

Der Körper ist ein ganzheitliches Konstrukt, das nicht nur als Summe seiner Einzelteile verstanden werden sollte. So steht sich das heutige Gesundheitssystem, in dem es für jeden Fachbereich eigene niedergelassene Ärzte gibt, vielfach selbst im Weg.


pixabay / stevepb CC0
© pixabay / stevepb CC0

05.02.2019

Wie Sie Diabetes mit Insulinpumpen behandeln können

Wenn Sie an Diabetes leiden und der Arzt eine Insulintherapie zur Einnahme von Insulin empfiehlt, sind Sie vielleicht besorgt über die Auswirkungen auf Ihr tägliches Leben.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader