Anzeige:
Anzeige:

Bayerische Creme

Bayerische Creme (6 Personen)

Anzeige:

Zutaten:

Für die Creme:
3 Blatt weiße Gelatine
125 ml Milch
1 aufgeschnittene Vanilleschote oder 1 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelbe
50 g Zucker
250 ml Sahne

So wirds gemacht:

Gelatine einweichen, die Milch mit der aufgeschnittenen Vanilleschote oder Vanillezucker aufkochen, die Schote herausnehmen und das Mark ausschaben.

Eigelb und Zucker in einen Rührkessel oder eine Edelstahlschüssel geben und mit einem Handmixer rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Nach und nach die heiße Milch unterrühren und auf einem Wasserbad (85 ° C) so lange schlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Die Gelatine ausdrücken, unter die Masse rühren und dabei auflösen. Die Masse aus dem Wasserbad nehmen und unter mehmaligem Umrühren etwas abkühlen lassen.

Inzwischen die Sahne steif schlagen und unter die Masse ziehen.

Die Creme in Förmchen oder dekorative Gläser füllen und 3 - 4 Stunden kalt stellen.


Aktuelle Meldungen

pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.06.2022

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Die Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten Beschwerden.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

27.06.2022

Besser schlafen: Mit diesen Tipps gelingt der erholsame Schlaf

Ein gesunder und erholsamer Schlaf darf keinesfalls unterschätzt werden.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

23.06.2022

Herzgesundheit verbessern: Tipps vom Kardiologen

Das Herz ist der Motor des Lebens und wenn es hier zu Erkrankungen kommt, kann das Auswirkungen auf den gesamten Körper haben.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

22.06.2022

NLP: Das muss man wissen

NLP erweitert die Möglichkeiten, die einem Menschen zur Verfügung stehen - sowohl privat als auch beruflich.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

21.06.2022

Lehrfilme in Gesundheitsfragen

Wenn man sich die Mega-Gewinner der letzten Jahre an den weltweiten Börsen ansieht, dann sticht besonders die Gesundheitsbranche hervor.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader