Anzeige:
Anzeige:

Charlotte mit Sommerbeeren

Charlotte mit Sommerbeeren auf Nussbiskuit (4 Personen)

Anzeige:

Zutaten:

Für die Charlotten:
200 g Sommerbeeren (Erdbeeren, Himbeeren,
Brombeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren)
3 Blatt weiße Gelatine
1 Vanilleschote
100 ml Milch
40 g Zucker
150 ml Sahne
3 Eigelb
1 Nussbiskuitboden
4 Zweige Pfefferminze

So wirds gemacht:

Die Beeren verlesen, waschen, putzen und trocken tupfen, in eine flache Form geben und etwa 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen, Milch in einen Topf geben und mit dem Vanillemark und dem Zucker verrühren und aufkochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen.

Eigelbe in eine Schüssel geben und verquirlen. Lauwarme Milch nach und nach zugeben und das Ganze über dem Wasserbad mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen.

Gelatine ausdrücken, in einen kleinen Topf geben, erhitzen und dabei auflösen. Gelatine unter die Masse geben und etwas abkühlen lassen. Zum Schluss geschlagene Sahne unterziehen und vorbereitete Beeren vorsichtig darunter heben. Masse in Förmchen abfüllen und im Kühlschrank 4 Stunden, am besten über Nacht, stocken lassen.

Aus einem Nussbiskuitboden 4 Kreise (in Größe der Förmchen) ausstechen und die Charlotten darauf stürzen. Mit einigen Beeren und Pfefferminze garnieren.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

19.03.2020

Tattoos werden immer beliebter

Tattoos erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Es ist ein starker Trend zu vermelden der bereits seit Jahren positiv in eine Richtung fließt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader