Anzeige:
Anzeige:

Lachs in der Ofenkartoffel

Lachs in der Ofenkartoffel (vier Portionen)

Anzeige:

Zutaten:

Für den Lachs und die Kartoffeln:
Vier große Kartoffeln, festkochend, ca. 300 bis 350g
Olivenöl, 6 EL
1 TL Koriandersaat
Fleur de sel
Lachsfilet, 400g
Pfeffer, Chiliflocken

Für die Sour Creme:
Speisequark, 100g (20 Prozent)
Schmand, 100g
Saure Sahne, 60g
Crème fraîche, 60g
2 EL Weinessig
Salz, Pfeffer, Dill (fünf Stiele)

Außerdem werden benötigt:
Alufolie
hitzebeständige Folie

So wirds gemacht:
Ofen auf 180° (Umluft 160°, Gas Stufe 2-3) vorheizen. Kartoffeln unter kaltem Wasser mit einer Bürste säubern. Ein Stück Alufolie (20 x 30cm) pro Kartoffel mit einem EL Olivenöl bepinseln und Fleur de sel darauf streuen. Dann die Kartoffeln in die Folien wickeln und im vorgeheizten Ofen bei 180° auf der zweiten Schiene von unten anderthalb Stunden garen.

Koriandersaat im Mörser fein zerstampfen. Das Lachsfilet rundherum mit den Chiliflocken, Fleur de sel, Koriander und Pfeffer würzen, dann in einen tiefen Teller legen, mit dem Rest Olivenöl beträufeln und mit der hitzebeständigen Folie (Alufolie kann auch genommen werden) abdecken und gut verschließen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Schmand, saure Sahne und Crème fraîche für die Sour Creme in einer Schüssel verrühren, anschließend mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig abschmecken. Von drei Stielen Dill das Grün abzupfen, fein hacken und unter die Sour Cream rühren. Zugedeckt kalt stellen.

Nachdem die Kartoffeln anderthalb Stunden im Ofen waren, die Temperatur auf 100° reduzieren (Umluft 80°). Den Lachs nun zugedeckt zu den Kartoffeln geben und 25-30 Minuten garen lassen.

Dann den Lachs und die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Kartoffeln aus der Folie nehmen, über Kreuz einschneiden und an den schmalen Seiten leicht andrücken, damit sie sich in der Mitte öffnen. Dann die Kartoffeln auf die Teller legen. Den Lachs in grobe Stücke zerteilen und auf die Kartoffeln geben. Dann etwas Dill-Sour-Cream drüber geben und mit dem übrig gebliebenen Dill dezent dekorieren – fertig!
Noch mehr leckere Fischrezepte finden Sie auf http://www.deutschesee.de.

Wir wünschen guten Appetit. 


Aktuelle Meldungen

Phanuwat Nandee / Bigstock.com
© Phanuwat Nandee / Bigstock.com

19.09.2018

Femto-LASIK: Die Augenlaserbehandlung mit Flap

Die Femto-LASIK ist eine fortschrittliche Weiterentwicklung der herkömmlichen LASIK-Methode und hat sich in der heutigen Zeit als eine kompetente Augenlaserbehandlung etabliert.


istock.com/ Kosamtu
© istock.com/ Kosamtu

14.09.2018

Wenn die Ohren unter alltäglichen Geräuschen leiden

Unsere Ohren brauchen wir ein Leben lang. Sie haben niemals Pause. Daher ist es wichtig, sie ständig gut zu schützen. Hohe Lautstärken, aber auch äußere Gewalteinwirkung können dem Trommelfell und dem gesamten Gehörorgan erheblich schaden.


Shane Rounce / Unsplash.com
© Shane Rounce / Unsplash.com

14.09.2018

Cannabis als Medizin – warum Deutschland Hanf importieren muss

Hanf ist nicht nur eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt, er galt auch wegen seiner vielseitigen Nutzbarkeit als bedeutendes Gut im Leben der Menschen.


drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com
© drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com

12.09.2018

Zahnerkrankungen entgegenwirken - Prävention und Behandlung sollten Hand in Hand gehen

Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontose sind mehr als ärgerlich - immerhin lassen sie sich heute bestens vorbeugen. Gerade bei Karies gilt dies, denn bei Jugendlichen können die Zähne frühzeitig versiegelt werden und die Kassen übernehmen diese Kosten.


istock.com/ Nomad
© istock.com/ Nomad

10.09.2018

Lohnt sich die Private Krankenversicherung?

Keine Wartezeiten, Chefarztbehandlung, großzügige Erstattungen: Die private Krankenversicherung scheint gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse zahlreiche Vorteile zu bieten. Die Nachteile werden dabei jedoch oft außer Acht gelassen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader