Anzeige:
Anzeige:

Lachsforellenfilet auf Rucola und Löwenzahn

Lachsforellenfilet auf Rucola und Löwenzahn (2 Personen)

Anzeige:

Zutaten:

Für das Gericht:
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 Schuss Balsamicoessig
Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
60 g Löwenzahn
60 g Rucola
2 Lachsforellenfilets à 180 g
1 TL Rapsöl
1 (ungespritzte) Zitrone

So wirds gemacht:

Die Knoblauchzehe abziehen und durch eine Knoblauchpresse in eine Schüssel drücken, das Olivenöl dazu geben und verrühren. Essig, Salz, Zucker und Pfeffer dazu geben und zur Seite stellen.

Den Löwenzahn und den Rucola putzen, waschen, trocken schütteln und auf zwei Teller verteilen.

Die Lachsforellenfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und in schräge Scheiben (Tranchen) schneiden. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischtranchen darin bei mittler Hitze von beiden Seiten braten.

Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

Die Fischtranchen zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und auf die vorbereiteten Teller verteilen. Alles mit der Knoblauch-Öl-Mischung beträufeln, mit den Zitronenscheiben garnieren und servieren.

Dazu passen Pellkartoffeln oder frisch aufgebackenes Baguette.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader