Anzeige:
Anzeige:

Meerrettich-Linsensuppe

Meerrettich-Linsensuppe (2 Portionen)

Anzeige:

Zutaten:

Für die Suppe:
20 g braune Linsen
500 ml Mineralwasser
Jodsalz
1 kleine Zwiebel
1 cm frischer Meerrettich
100 g Kartoffeln (mehlig-kochend)
1 TL Butterschmalz
1 TL Mehl
50 ml Sahne
500 ml Gemüsebrühe
Pfeffer aus der Mühle
1 Messerspitze frisch geriebene Muskatnuss

So wirds gemacht:

Die Linsen über Nacht im Mineralwasser einweichen und anschließend bissfest darin garen, salzen und zur Seite stellen.

Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden, den Meerrettich schälen und fein reiben.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und Kartoffeln darin anschwitzen. Mit Mehl bestreuen und mit Sahne und Gemüsebrühe aufgießen. Den Meerrettich dazugeben und das Ganze etwa 15 bis 20 Minuten durchkochen lassen.

Die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren, die Linsen dazugeben, aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader