Anzeige:
Anzeige:

Spargelsalat mit Scampis und Rucola

Spargelsalat mit Scampis und Rucola (2 Personen)

Anzeige:

Zutaten:

Für den Salat:
200 g weißer Spargel
200 g grüner Spargel
8 Scampis (roh mit Schale)
120 g Rucola
½ TL Rapsöl
300 ml Wasser
Jodsalz und Zucker
1 TL Rapsöl
Jodsalz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
1 TL Zitronensaft
1 EL Weißweinessig
Jodsalz
Pfeffer
Zucker
1 TL Rapsöl

So wirds gemacht:

Den Spargel gründlich waschen, den weißen Spargel ab den Köpfen von oben nach unten schälen, den grünen Spargel nur am unteren Drittel schälen und die harten Enden abschneiden.
Die Spargelköpfe abschneiden und der Länge nach halbieren. Die Stangen schräg in Scheiben schneiden.

Die Scampi aus der Schale brechen, am Rücken einritzen und den dunklen Darm entfernen. Anschließend kalt abbrausen und abtrocknen.

Den Rucola verlesen, waschen und trockenschleudern. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin leicht angehen lassen. Mit dem Wasser aufgießen, Salz und Zucker zugeben und den Spargel zugedeckt etwa 8 bis 10 Minuten bissfest garen.

Inzwischen Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Scampis der Länge nach halbieren. Mit Salz, Pfeffer und der Knoblauchzehe würzen und im heißen Öl von allen Seiten braten. Die Scampis aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp entfetten.

Den Spargel aus dem Sud nehmen und in eine Schüssel geben. Aus dem Sud mit Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker, Rapsöl eine süßsaure Marinade rühren. Den Rucola zum Spargel geben und mit der Marinade anmachen, anrichten und mit den gebratenen Scampis servieren. Dazu passt Baguette.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

19.03.2020

Tattoos werden immer beliebter

Tattoos erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Es ist ein starker Trend zu vermelden der bereits seit Jahren positiv in eine Richtung fließt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader