Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Lust & Liebe

Lust & Liebe - Service

pro familia

Die Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V., engagiert sich für eine selbstbestimmte Sexualität. Gegründet wurde pro familia 1952 als gemeinnütziger, nicht-staatlicher und nicht-konfessiononeller Fachverband für Fragen der Sexualität. Heute bieten mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in etwa 170 Einrichtungen in ganz Deutschland Ratsuchenden Informationen, Beratung und Hilfe.

Anzeige:

pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. Bundesverband
Stresemannallee 3
60596 Frankfurt/Main
Tel.: 069 / 63 90 02
Fax: 069 / 63 98 52
E-Mail: info@profamilia.de
Internet: www.profamilia.de.

Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Bei dieser Gruppe handelt es sich um Männer, die impotent sind, d. h. keine für einen Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion auf natürlichem Weg bekommen. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Sie reichen von einer radikalen Prostata-Operation (Prostatektomie) über Diabetes bis hin zu psychischen oder nicht klar eingrenzbaren Ursachen.
Betroffenen Männern und ihren Partnerinnen bietet die Selbsthilfegruppe bundesweit Hilfe an. Dies reicht von der Beantwortung sachlicher Fragen (Arztsuche, Erfahrungen mit Behandlungsmethoden, Kostenübernahme durch die Krankenkasse, u.s.w.) bis hin zur Unterstützung bei der persönlichen und partnerschaftlichen Bewältigung des Problems.
E-Mail: kontakt@impotenz-selbsthilfe.de
Internet: www.impotenz-selbsthilfe.de

pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. Bundesverband
Stresemannallee 3
60596 Frankfurt/Main
Tel.: 069 / 63 90 02
Fax: 069 / 63 98 52
E-Mail: info@profamilia.de
Internet: www.profamilia.de.

Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Bei dieser Gruppe handelt es sich um Männer, die impotent sind, d. h. keine für einen Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion auf natürlichem Weg bekommen. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Sie reichen von einer radikalen Prostata-Operation (Prostatektomie) über Diabetes bis hin zu psychischen oder nicht klar eingrenzbaren Ursachen.
Betroffenen Männern und ihren Partnerinnen bietet die Selbsthilfegruppe bundesweit Hilfe an. Dies reicht von der Beantwortung sachlicher Fragen (Arztsuche, Erfahrungen mit Behandlungsmethoden, Kostenübernahme durch die Krankenkasse, u.s.w.) bis hin zur Unterstützung bei der persönlichen und partnerschaftlichen Bewältigung des Problems.
E-Mail: kontakt@impotenz-selbsthilfe.de
Internet: www.impotenz-selbsthilfe.de


Aktuelle Meldungen

pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

19.09.2019

Mit dem Zahntourismus Geld sparen

Wenn man zum ersten Mal den Begriff Zahntourismus an den Kopf geworfen bekommt, fragt man sich zurecht, was das wohl sein könnte. Eine Reise, bei der man alles über seine Zähne erfährt? Wohl kaum.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

09.09.2019

Besser schlafen mit CBD - hilft Cannabidiol wirklich?

Werden Sie auch jede Nacht von Schlafstörungen geplagt? Haben Sie auch eine Abneigung gegenüber verschreibungspflichtigen Schlafmitteln? Dann ist CBD vielleicht die Lösung für Sie. Dieser Artikel geht auf die Frage ein: Kann man mit CBD besser schlafen?


pixabay / skeeze
© pixabay / skeeze

03.09.2019

Sportliche Betätigung fördert die eigene Gesundheit

Zahlreiche Studien belegen, dass regelmäßige sportliche Betätigung das Gesundheitsbewusstsein und auch die Gesundheit selbst fördern. Beide Elemente dürfen auch nicht getrennt betrachtet werden, sondern bilden eine gesicherte Einheit.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

02.09.2019

Nahrungsergänzungsmittel mit CBD im Supermarkt: Sind nun bald alle high in Deutschland?

In Drogerien und Supermärkten finden erstaunte Verbraucher nicht nur Hanföl, welches frei von THC ist, Cannabis-Eistee oder neuerdings auch Kaugummis, welche den Zusatzstoff CBD enthalten.


pexels / oswaldoruiz CC0
© pexels / oswaldoruiz CC0

15.08.2019

Medizinische Versorgung in Deutschlands Großstädten

Immer öfter liest man über Versorgungslücken im deutschen Gesundheitssystem. Ganz besonders krass solle es im Bereich der Zahnärzte sein.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader