Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Sex & Psyche

Leistungsangst

Die sogenannte Leistungsangst ist die Furcht vor dem eigenen Versagen. Eine wiederholte Schwäche im Bett – vielleicht aufgrund von Stress oder momentaner Unlust, übrigens bei Mann und Frau – führt zu dem Gedanken, „beim nächsten Mal muss es aber klappen“. Wenn es das nicht tut, kann sich mit der Zeit eine richtige Angst vor dem Versagen entwickeln.

Anzeige:

Selbst wenn etwa bestimmte Krankheiten oder Medikamente die Störungen verursachen, so werden diese durch die Angst davor noch um ein Vielfaches verstärkt. Umgekehrt ist es sowohl für Männer als auch für Frauen durchaus möglich, zu einem befriedigenden Orgasmus zu kommen, selbst wenn organische Schäden vorliegen, die dem eigentlich im Wege stehen. Dies ist alleine durch ein starkes Selbstvertrauen und eine gelassene Einstellung zur Sexualität möglich.

Das bedeutet: Wer informiert ist über mögliche Auswirkungen von Operationen, Medikamenten oder Krankheiten auf die Potenz, kann eventuelle sexuelle Störungen im Bett darauf zurückführen und muss nicht an seiner Männlichkeit oder Weiblichkeit zweifeln. Betroffene müssen in einem solchen Fall zwar immer noch mit der krankheitsbedingten sexuellen Funktionsstörung umgehen, aber sie fallen nicht in den Kreislauf der Versagensangst hinein. Daher sollte man auch von sich aus beim Arzt immer nach möglichen Auswirkungen von Medikamenten, Krankheiten und Operationen auf die Sexualität fragen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

19.09.2019

Mit dem Zahntourismus Geld sparen

Wenn man zum ersten Mal den Begriff Zahntourismus an den Kopf geworfen bekommt, fragt man sich zurecht, was das wohl sein könnte. Eine Reise, bei der man alles über seine Zähne erfährt? Wohl kaum.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

09.09.2019

Besser schlafen mit CBD - hilft Cannabidiol wirklich?

Werden Sie auch jede Nacht von Schlafstörungen geplagt? Haben Sie auch eine Abneigung gegenüber verschreibungspflichtigen Schlafmitteln? Dann ist CBD vielleicht die Lösung für Sie. Dieser Artikel geht auf die Frage ein: Kann man mit CBD besser schlafen?


pixabay / skeeze
© pixabay / skeeze

03.09.2019

Sportliche Betätigung fördert die eigene Gesundheit

Zahlreiche Studien belegen, dass regelmäßige sportliche Betätigung das Gesundheitsbewusstsein und auch die Gesundheit selbst fördern. Beide Elemente dürfen auch nicht getrennt betrachtet werden, sondern bilden eine gesicherte Einheit.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

02.09.2019

Nahrungsergänzungsmittel mit CBD im Supermarkt: Sind nun bald alle high in Deutschland?

In Drogerien und Supermärkten finden erstaunte Verbraucher nicht nur Hanföl, welches frei von THC ist, Cannabis-Eistee oder neuerdings auch Kaugummis, welche den Zusatzstoff CBD enthalten.


pexels / oswaldoruiz CC0
© pexels / oswaldoruiz CC0

15.08.2019

Medizinische Versorgung in Deutschlands Großstädten

Immer öfter liest man über Versorgungslücken im deutschen Gesundheitssystem. Ganz besonders krass solle es im Bereich der Zahnärzte sein.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader