Anzeige:
Anzeige:

Blattsalate in Meerrettich-Senfdressing mit gebratenen Austernpilzen

Blattsalate in Meerrettich-Senfdressing mit gebratenen Austernpilzen (2 Portionen)

Anzeige:

Zutaten:

Für den Salat:
2 Tomaten
1 Zwiebel
2 EL Balsamicoessig
1 EL Apfelsaft,
Jodsalz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Rapsöl
etwa 1 cm frischer Meerrettich
1 TL Körnersenf
120 g Austernpilze
200 g Blattsalate (Kopfsalat, Eissalat, Lollo rosso, Feldsalat, Chicorée)
1 kl. Bund frische Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Dill)
Rapsöl

So wirds gemacht:

Die Tomaten oben kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.

Die Zwiebel abziehen und in feiner Würfel schneiden, aus Essig, Apfelsaft, Salz, Pfeffer, Senf und Öl ein Dressing zubereiten, den Meerrettich schälen und fein reiben, zu dem Dressing geben, die Tomatenwürfel vorsichtig unterheben.

Die Austernpilze mit einem feuchten Tuch oder Küchenkrepp abreiben und in Stücke teilen.

Die Blattsalate putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

Die Kräuter abbrausen, trockenschütteln, einige Blätter zur Seite legen, den Rest fein hacken und unter das Dressing rühren.

Eine beschichtete Pfanne mit wenig Rapsöl ausreiben und die Austernpilze rasch von beiden Seiten braten. Zum Schluss salzen und pfeffern.

Die Blattsalate dekorativ auf Tellern anrichten. Die Austernpilze darüber verteilen und mit dem Dressing beträufeln. Die restlichen Kräuter darüber streuen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Myriams-Foto CC0
© pixabay / Myriams-Foto CC0

21.01.2020

Richtiger Umgang mit Diabetes bei Kindern

Immer mehr Kinder leiden an Diabetes Typ 1 – allein in Deutschland erkranken jährlich 3.000 Kinder unter 18 Jahren an der Stoffwechselerkrankung. Die Diagnose ist für alle Familienmitglieder erst einmal ein großer Schock.


pixabay / Engin_Akyurt CC0
© pixabay / Engin_Akyurt CC0

16.01.2020

Augenlasern Türkei - Der Weg zum Sehen ohne Sehhilfe

Viele Menschen sind heutzutage auf Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen angewiesen. Dabei fühlen sich viele Betroffene durch die Sehhilfe gestört.


pixabay / nastya_gepp
© pixabay / nastya_gepp

15.01.2020

Reizhusten - was hilft?

Reizhusten ist ein unangenehmer Begleiter. Tagsüber raubt er einem den Nerv und nachts den wohlverdienten Schlaf.


pixabay / Babienochka
© pixabay / Babienochka

09.01.2020

Unkomplizierte Hilfe bei Libidoverlust: Was hilft gegen sexuelle Unlust bei Frauen?

Haben Frauen häufig keine Lust auf Sex, handelt es sich beim Libidoverlust nicht um eine Krankheit.


pixabay / HeungSoon
© pixabay / HeungSoon

27.12.2019

Sportarten für die alternde Bevölkerung

Aufgrund des Rückgangs der Geburtenrate und der immer besser werdenden medizinischen Versorgung der Bevölkerung steigt das Durchschnittsalter stetig.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader