Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Rund ums Auge

Wie wir sehen

Unser Auge gleicht einer Hochleistungskamera.

Anzeige:

Ob nah stehende Personen, weit entfernte Gebäude, hohe Berge oder flache Seen - es sorgt immer für ein scharfes Bild.

„Die interessantesten und meistversprechenden Rundungen, die ein Mensch haben kann, sind seine Augen“, meint der österreichische Autor Ernst Ferstl.

Wir behalten den Durchblick, bewundern das Aussehen anderer Menschen oder schauen zu anderen auf. Der Mensch ist ein Augenwesen. Ob Hören, Riechen oder Fühlen - mit keinem anderen Sinnesorgan nehmen wir so viele Eindrücke in so kurzer Zeit auf wie mit den Augen. Experten schätzen, dass 70 Prozent der für uns wichtigen Informationen über die Sehorgane zu uns gelangt.

Doch wie gelangen Farben, Formen und Bewegungen aus der Umgebung in unseren Körper? Im Altertum glaubten die Menschen, dass wir sehen, indem ein Sehstrahl aus unseren Augen die Umgebung abtastet.

Im Mittelalter entdeckten Forscher den tatsächlichen Aufbau des Auges. Heute wissen wir, dass die Lichtstrahlen auf unserer Netzhaut, sie ähnelt einem natürlichen Film, ein Bild erzeugen, doch davon später mehr.


Aktuelle Meldungen

pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

16.10.2019

Was CBD im menschlichen Körper leisten kann

Mit der Abkürzung CBD können wohl nur die wenigsten Menschen etwas anfangen. Der Begriff, für den sie steht, lässt sich mit ein bisschen Phantasie jedoch in die richtige Schublade stecken: Cannabidiol ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze.


pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

15.10.2019

Prognose von Prostatakrebs – Was sagt der Gleason-Score aus?

Die Ausbreitung, Bösartigkeit und somit die Ernsthaftigkeit von Prostatakrebs kann stark variieren. Basierend darauf werden von den praktizierenden Ärzten unterschiedliche Therapiemethoden empfohlen.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

12.10.2019

Schlafhormon Melatonin und seine Wirkungsweise im menschlichen Körper

Das sogenannte Schlafhormon „Melatonin“ bezeichnet ein menschliches, körpereigenes Hormon. Eine kleine endokrine Drüse, die Zirbeldrüse, ist für die Bildung von Melatonin mitverantwortlich.


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

11.10.2019

Gewichtsverlust durch Fettabsaugung: Wissenswertes zum Eingriff

Bei nahezu jedem Menschen gibt es Körperstellen, die der eigenen Vorstellung nicht zusagen. Nicht nur, aber besonders bei Frauen handelt es sich dabei nicht selten um Fettpölsterchen, die je nach Körperbau und Gewicht kleiner oder größer ausfallen können


pixabay / skeeze
© pixabay / skeeze

10.10.2019

Gesundheitsförderung im Alltag

Welt.de berichtet in einer neuen Langzeitstudie davon, wie sich Sport positiv auf die eigene Gesundheit auswirkt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader