Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Dellwarzen


Bei Dellwarzen handelt es sich um eine Virusinfektion der Haut.
Sie äußert sich durch kleine hellrote Knötchen auf der Haut. Sie werden entweder durch direkten oder auch indirekten Kontakt übertragen. Also beispielsweise bei Kindern durch Körperkontakt im Kindergarten oder bei Erwachsenen mitunter durch Geschlechtsverkehr.

Anzeige:
Seltener erfolgt die Ansteckung durch das gemeinsame Benutzen eines Handtuchs. In der Regel vergehen vom Zeitpunkt der Übertragung bis zur Sichtbarwerdung der Dellwarzen zwei bis acht Wochen. Es handelt sich hierbei um eine gutartige Erkrankung, welche am häufigsten bei Kindern unter zehn Jahren zu finden ist, vor allem auch dann, wenn eine Veranlagung zur Neurodermitis besteht.

Dellwarzen lassen sich gut und schnell mit einer eigens dafür entwickelten Pinzette ausdrücken aber auch mit entsprechenden Cremes abschaben oder auch sonst mit den üblichen Anti-Warzen-Medikamenten behandeln.


Aktuelle Meldungen

Pixabay / mohamed_hassan
© Pixabay / mohamed_hassan

27.10.2021

Häufigste Krebsarten und ihre Ursachen

Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Krebsleiden die häufigste Todesursache.


pixabay / anna3416
© pixabay / anna3416

26.10.2021

Massage: Die wichtigsten Wirkungen

Es gibt viele Menschen, die bereits selbst in den Genuss der lindernden und heilenden Wirkungen einer entspannenden Massage kommen durften.


pixabay / pixel2013
© pixabay / pixel2013

25.10.2021

Vitamin C Quellen im Winter

Im Sommer können die meisten Menschen von Aprikosen, Rhabarber und frischen Beeren kaum genug bekommen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader