Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Lichtschutzfaktor


Dies ist die Bezeichnung auf Sonnencremes, die angibt, um wie viel Sie länger mit dieser Creme in der Sonne bleiben können als ohne.

Anzeige:
Zu diesem Zweck gibt es zwei Bezeichnungen bzw. Zahlen: Lichtschutzfaktor UVA und UVB. Ultraviolette Strahlen B verursachen vor allem Sonnenbrand und galten bislang als alleinige Verursacher von Hautkrebs. Steht zum Beispiel hinter der Bezeichnung UVB auf der Sonnencreme die Zahl 20, können Sie 20-mal länger in der Sonne bleiben als ohne. Wie lange Sie ohne bleiben können, hängt von Ihrem Hauttyp ab und bewegt sich zwischen 5 und 20 Minuten (= so genannte Eigenschutzzeit).< BR>
Ultraviolette Strahlen A verursachen vor allem eine schnellere Hautalterung und ebenfalls Hautkrebs. Der Lichtschutzfaktor A (= Zahl hinter UVA) schützt vor diesen Strahlen. Diese Bezeichnung ist aber im Gegensatz zu dem Lichtschutzfaktor B noch nicht einheitlich genormt, Sie sollten deshalb auch hier auf eine hohe Zahl achten mit dem Zusatz „nach australischem Standard“.


Aktuelle Meldungen

pixabay / meineresterampe
© pixabay / meineresterampe

18.03.2019

Die besten Hausmittel gegen Heuschnupfen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind von Heuschnupfen betroffen. Seit Jahren nimmt die Anzahl der Allergiker in diesem Bereich kontinuierlich zu.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

15.03.2019

Trockene Haut im Alter behandeln

Im Alter wird die Haut schnell trocken und schuppig. Rötungen und Juckreiz sind die Folge. Durch eine gezielte Pflege und den Griff zu natürlichen Heilmitteln können die Altersbeschwerden der Haut gelindert werden.


pexels / rawpixel.com
© pexels / rawpixel.com

04.03.2019

Mit dem Abnehmcoach zum Ziel - per App oder real?

Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht, das wiederum Folgeerkrankungen wie Beschwerden im Herz-Kreislauf-System nach sich ziehen kann.


pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

01.03.2019

Ganzheitliche Zahnmedizin: Was ist das und welchen Zweck verfolgt sie?

In der modernen Zahnheilkunde wird es zunehmend wichtiger, dass die Mundhöhle nicht mehr nur isoliert betrachtet wird. Stattdessen sollte der Mensch als Ganzes berücksichtigt werden, denn zahlreiche chronische und akute Erkrankungen haben ihre Auslöser im Mund.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

28.02.2019

Wochenbett: Was Frauen nach der Geburt erwartet

Das Baby ist endlich auf der Welt – doch was genau erwartet die Mutter nach der Entbindung?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader