Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Lichtschutzfaktor


Dies ist die Bezeichnung auf Sonnencremes, die angibt, um wie viel Sie länger mit dieser Creme in der Sonne bleiben können als ohne.

Anzeige:
Zu diesem Zweck gibt es zwei Bezeichnungen bzw. Zahlen: Lichtschutzfaktor UVA und UVB. Ultraviolette Strahlen B verursachen vor allem Sonnenbrand und galten bislang als alleinige Verursacher von Hautkrebs. Steht zum Beispiel hinter der Bezeichnung UVB auf der Sonnencreme die Zahl 20, können Sie 20-mal länger in der Sonne bleiben als ohne. Wie lange Sie ohne bleiben können, hängt von Ihrem Hauttyp ab und bewegt sich zwischen 5 und 20 Minuten (= so genannte Eigenschutzzeit).< BR>
Ultraviolette Strahlen A verursachen vor allem eine schnellere Hautalterung und ebenfalls Hautkrebs. Der Lichtschutzfaktor A (= Zahl hinter UVA) schützt vor diesen Strahlen. Diese Bezeichnung ist aber im Gegensatz zu dem Lichtschutzfaktor B noch nicht einheitlich genormt, Sie sollten deshalb auch hier auf eine hohe Zahl achten mit dem Zusatz „nach australischem Standard“.


Aktuelle Meldungen

apoplex
© apoplex

02.04.2020

Studie belegt: Mit automatisierter Analyse noch schneller und sicherer

In Deutschland erleiden jährlich über 260.000 Menschen einen Schlaganfall; etwa ein Viertel der Patienten ist im Anschluss auf ständige Hilfe angewiesen.


pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader