Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Orgasmus


Höhepunkt und Befriedigung sexueller Erregung. Dabei stellen sich unwillkürliche Muskelkontraktionen ein, besonders an Beckenboden, Scheidenwand/Penis, Gebärmutter/ Prostata, aber auch im ganzen Körper. Es steigen Herzfrequenz, Blutdruck, Atemfrequenz und es verändert sich verschieden ausgeprägt das Bewusstsein.

Anzeige:
Zumindest für eine Frau ist es möglich, einen Orgasmus ohne genitale Stimulation, nur allein durch die Lust im Gehirn und dem Ausmalen von Vorstellungen und Phantasien zu bekommen, ohne eine Stimulation etwa durch Penis, Zunge, Hand oder Dildo. Denn Erregung und Orgasmus wird sowohl über direkte Stimulation von Penis oder Kitzler und Scheide, als auch über das Ansteigen von Testosteron im limbischen System des Gehirns ermöglicht.

Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

22.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader