Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Psychose


Psychose ist der Überbegriff für eine Reihe schwerwiegender psychischer Erkrankungen, deren Ursache meist unbekannt ist und zu einer starken Persönlichkeitsveränderung des Betroffenen führt, so dass oft alltägliche Anforderungen nicht mehr problemlos gemeistert werden können.

Anzeige:
Man unterscheidet in der Psychologie zwischen so genannten exogenen und endogenen Psychosen. Die exogenen Psychosen lassen sich dabei auf eine körperliche Ursache zurückführen. Auslöser können beispielsweise Erkrankungen des Nervensystems, verursacht durch Gehirnverletzungen oder Vergiftungen sein, aber auch eine Demenz (Alterungsabbauprozesse), Epilepsie sowie Alkoholismus können hier eine Rolle spielen.

Die Ursachen für eine endogene Psychose lassen sich nicht genau benennen. Man nimmt an, dass dabei die genetische Veranlagung aber auch diverse Umweltfaktoren (beispielsweise eine ungünstige Umgebung) mit hinein spielen. Schizophrenien oder Manien sind Beispiele, welche als spezifische Formen der endogenen Psychose gelten. Psychosen sind heute gut behandelbar, so dass die Patienten ein (fast) normales Leben führen können.

Aktuelle Meldungen

unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.


unsplash / joanna-kosinska
© unsplash / joanna-kosinska

10.10.2021

Warum eine zuckerarme Ernährung gesund ist

Zucker ist süß und lecker. Aus diesem Grund ist er heutzutage in nahezu allen fertigen Lebensmitteln enthalten, denn er lässt die Glückshormone tanzen und macht das Essen erst zu einem richtigen Genuss.


unsplash / yuris-alhumaydy
© unsplash / yuris-alhumaydy

09.10.2021

Arthrose und Sport: So schonen Sie Ihre Gelenke

Wenn die Gelenke schmerzen und jede Bewegung weh tut, haben die meisten Menschen nicht das Bedürfnis danach Sport zu treiben.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader