Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Schlafstörungen


So lange Schlafstörungen nur gelegentlich auftreten, sind sie nicht als bedenklich zu betrachten.
Sollten sie sich jedoch über Wochen oder sogar Monate hinweg erstrecken, ist es sinnvoll, deren Ursache zu klären.
Verschiedene Faktoren können Schlafstörungen begünstigen. Dazu zählt Ärger, Stress, aber auch gesundheitliche Probleme, wie beispielsweise Depressionen, Schmerzen, Herzkrankheiten sowie das so genannte „Restless-Legs-Syndrom“.
Zudem kann ein übermäßiger Kaffee- oder Alkoholkonsum den Schlaf negativ beeinflussen.

Anzeige:
Bestimmte Medikamente, Appetitszügler etwa, können ebenfalls Schlafstörungen verursachen. Darüber hinaus kann Schichtarbeit den Biorhythmus so durcheinander bringen, dass sich kein gesunder Schlaf einstellt.

Versuchen Sie zusammen mit Ihrem Hausarzt den Grund Ihrer Schlafstörungen herauszufinden und wenn möglich zu beseitigen.

Schlafmittel sollten jedoch der Weisheit letzter Schluss sein, denn es gibt zahlreiche, einfache Tricks, um sich einen guten Schlaf zu bescheren: Essen Sie abends nicht mehr üppig, nehmen Sie statt dessen ein warmes Bad.
Pflanzliche Hopfen-, oder Baldrianpräparate haben sich ebenfalls bewährt.
Vermeiden Sie vor dem zu Bett gehen Aufregung. Ein Abendspaziergang kann zudem für die nötige Bettschwere sorgen.

Aktuelle Meldungen

pixbay / andreas160578
© pixbay / andreas160578

14.04.2021

Elektrische und traditionelle Zahnbürsten im Vergleich

Während viele Menschen auf Handarbeit bei der Zahnreinigung schwören, lassen sich andere gerne von der Nützlichkeit elektrischer Zahnbürsten überzeugen.


pixabay / dbreen
© pixabay / dbreen

09.04.2021

Gesund und günstig: Ausgewogene Ernährung mit geringem Budget

Gesund ernähren und dabei Geld sparen? Was sich zunächst widersprüchlich anhört, lässt sich im Alltag unkompliziert umsetzen.


pexels / jonathan-peterss
© pexels / jonathan-peterss

08.04.2021

Welche Runde ist eine zu viel?

Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk, das den Geist vor so Manchem warnen kann.


pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

18.03.2021

Wein und Gesundheit

"Rotwein ist für alte Knaben eine von den besten Gaben." – das wusste schon Wilhelm Busch. Dass Wein gesund sein kann, haben schon zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegt.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

16.03.2021

UV-C-Entkeimungstechnik – Einsatzgebiete für die effiziente Bekämpfung von Keimen

Die UV-C-Entkeimungstechnik ist nicht nur in der gegenwärtigen Corona Pandemie ein großer Gewinn.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader