Anzeige:
Anzeige:

Glossar

Tumor


Tumor heißt zunächst einmal nur Schwellung.

Anzeige:
Wenn heute allerdings von Tumoren gesprochen wird, sind damit Geschwülste gemeint, die entweder gut- oder bösartig sein können.

Eine gutartige Geschwulst ist in der Regel durch ein langsames Wachstum gekennzeichnet. Sie ist häufig von Bindegewebe umgeben und vergrößert sich durch Zellteilung, wodurch sie das umliegende Gewebe verdrängt.

Gutartige Geschwulste sind meistens, wie der Name bereits sagt, ungefährlich, sollten aber beobachtet werden, da auch sie ihren Charakter verändern können. Gegebenenfalls kann es sinnvoll sein, sie zu entfernen.

Bösartige Tumore hingegen wachsen schnell, zerstören dabei das Nachbarschaftsgewebe und bilden schließlich Metastasen (Tochtergeschwülste). Sie müssen frühzeitig entfernt werden. Unter Umständen ist, neben der Operation, eine begleitende Therapie notwendig.

Unbehandelt führen bösartige Geschwulste normalerweise zum Tode.


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials



loader