Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Tinnitus

Tinnitus - mehr als nur Ohrensausen

Anzeige:

Es klingelt, pfeift oder rauscht permanent. Das Geräusch ist mal lauter, mal leiser, aber immer präsent. Manchmal wird es übertönt, z. B. beim Hören von lauter Musik.

Auch wenn es in der Umgebung still wird, hört das Ohrensausen nicht auf. Das ist Tinnitus.

Der Begriff ist von dem lateinischen Verb "tinnire" abgeleitet, das "klingeln" bedeutet.

Die Ohrgeräusche entsprechen keinen akustischen Signalen aus der Umwelt. Nur der Betroffene selbst kann sie hören. Daher ist der Tinnitus physikalisch nicht messbar.

 

Das Ohrensausen kann seinen Ursprung im Ohr oder im Gehirn haben.

Mediziner unterscheiden zwei Arten: Zum einen den akuten Tinnitus, der als Ohrenklingeln sehr verbreitet ist und bis zu drei Monate anhalten kann.

Zum anderen den chronischen Tinnitus, der länger als sechs Monate Ohrgeräusche verursacht und die schwerste Form der Ohrkrankheit darstellt.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader