Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Sex & Körper

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus – die Zuckerkrankheit – ist eine Stoffwechselerkrankung, deren Hauptmerkmal ein erhöhter Zuckerspiegel in Blut und Urin ist. Dies führt zu Schädigungen der Blutgefäße und Nerven. Auch die Penisarterien können betroffen sein. Bei zwölf Prozent der Männer ist eine Erektionsstörung sogar das erste auftretende Symptom, ergab eine große Männerstudie (Massachusetts Male Aging Stuy, 1994). Bei Frauen kann es durch den erhöhten Blutzucker zu Störungen in allen Phasen des sexuellen Reaktionszyklus kommen.

Anzeige:

Erektionsstörungen sind weit verbreitet bei Diabetikern. Die Angaben darüber, wie viele betroffen sind, schwanken zwischen 35 und knapp 80 Prozent, abhängig vom Alter des Patienten und von der Schwere der Erkrankung. Bei den Frauen soll jede zehnte Betroffene Orgasmusstörungen und jede fünfte ein eingeschränktes Lustempfinden haben. Sexuelle Störungen durch Zuckerkrankheit lassen sich vor allem auf zwei Ursachen zurückführen: auf die Schädigung der Blutgefäße und auf die Schädigung der Nerven.

Regelmäßiger Ausdauersport, mindestens viermal wöchentlich 60 Minuten ausgeübt, kann übrigens den Blutzucker senken. Auch auf den Bluthochdruck und das Cholesterin hat diese Freizeittätigkeit einen günstigen Einfluss, wie Studien belegen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / LUM3N
© pixabay / LUM3N

13.02.2019

Schönheits-OPs: mit moderner Medizin zu ewiger Jugend?

Viele Menschen auf der ganzen Welt haben den gleichen Traum. Sie streben nach ewiger Jugend.


pixabay / whitesession
© pixabay / whitesession

11.02.2019

Schmerztherapie mit osteopathischem Ansatz sorgt für langfristige Besserung

Der Körper ist ein ganzheitliches Konstrukt, das nicht nur als Summe seiner Einzelteile verstanden werden sollte. So steht sich das heutige Gesundheitssystem, in dem es für jeden Fachbereich eigene niedergelassene Ärzte gibt, vielfach selbst im Weg.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

05.02.2019

Wie Sie Diabetes mit Insulinpumpen behandeln können

Wenn Sie an Diabetes leiden und der Arzt eine Insulintherapie zur Einnahme von Insulin empfiehlt, sind Sie vielleicht besorgt über die Auswirkungen auf Ihr tägliches Leben.


pixabay / jennycepeda CC0
© pixabay / jennycepeda CC0

31.01.2019

Darauf sollten Patienten beim Wechsel des Hausarztes achten

Fühlen Menschen sich krank und haben Beschwerden, die sie daran hindern, zur Arbeit zu gehen, führt der erste Weg meistens zum Hausarzt.


pixabay / silviarita CC0
© pixabay / silviarita CC0

28.01.2019

Abnehmen ohne Frust

Ganz ehrlich! Hand aufs Herz! Abnehmen ist alles andere als einfach. Auch wenn es immer wieder heißt, die besten Abnehmtipps bzw. so purzeln Ihre Pfunde.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader