Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Allergien

Ursachen

Die Gründe, warum der Körper mit einer Allergie auf eigentlich harmlose Stoffe reagiert, sind zwar unklar.
Dennoch haben die Mediziner bestimmte Zusammenhänge erkannt. Möglicherweise ist eine Allergie der Preis, den unsere Gesellschaft für hygienische Lebensbedingungen zahlen muss.

Anzeige:

Als mögliche Ursachen für die in den letzten Jahren gehäuft auftretenden Allergien werden folgende Lebensumstände diskutiert:

  • stetig zunehmende Belastung des Organismus durch Fremdstoffe aus der Umwelt
  • übertriebene Hygiene in den ersten Lebensjahren von Kleinkindern (Stadtkinder leiden 15 mal häufiger an Allergien als Kinder, die auf Bauernhöfen aufwachsen und dort schon frühzeitig Gras-, Getreide-, Baumpollen sowie Tierhaaren ausgesetzt sind).
  • veränderte Lebensgewohnheiten, Stress (Afrikanische Naturvölker kennen so gut wie keine Allergien. Dies ändert sich, wenn sie ihre traditionelle Lebensweise dem "zivilisierten Leben" angleichen und z. B. Wolldecken anstelle von Bastmatten verwenden.)
  • Übernahme von fremden Essgewohnheiten und Nahrungsmitteln aus aller Welt
  • gesteigerter Konsum von Genussmitteln und Medikamenten

Hinzu kommen:

  • die erbliche Disposition, obwohl theoretisch jede Person zum Allergiker werden kann
  • die Menge und Konzentration des Allergens
  • der Aufnahmemechanismus
  • das Sensibilisierungsvermögen (schwach sensibilisierende Stoffe, viele Kontakte sind notwendig, z. B. Pollen. Stark sensibilisierende Stoffe, wenige Kontakte sind notwendig, z. B. Medikamente.)

Aktuelle Meldungen

pixabay / Myriams-Foto CC0
© pixabay / Myriams-Foto CC0

21.01.2020

Richtiger Umgang mit Diabetes bei Kindern

Immer mehr Kinder leiden an Diabetes Typ 1 – allein in Deutschland erkranken jährlich 3.000 Kinder unter 18 Jahren an der Stoffwechselerkrankung. Die Diagnose ist für alle Familienmitglieder erst einmal ein großer Schock.


pixabay / Engin_Akyurt CC0
© pixabay / Engin_Akyurt CC0

16.01.2020

Augenlasern Türkei - Der Weg zum Sehen ohne Sehhilfe

Viele Menschen sind heutzutage auf Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen angewiesen. Dabei fühlen sich viele Betroffene durch die Sehhilfe gestört.


pixabay / nastya_gepp
© pixabay / nastya_gepp

15.01.2020

Reizhusten - was hilft?

Reizhusten ist ein unangenehmer Begleiter. Tagsüber raubt er einem den Nerv und nachts den wohlverdienten Schlaf.


pixabay / Babienochka
© pixabay / Babienochka

09.01.2020

Unkomplizierte Hilfe bei Libidoverlust: Was hilft gegen sexuelle Unlust bei Frauen?

Haben Frauen häufig keine Lust auf Sex, handelt es sich beim Libidoverlust nicht um eine Krankheit.


pixabay / HeungSoon
© pixabay / HeungSoon

27.12.2019

Sportarten für die alternde Bevölkerung

Aufgrund des Rückgangs der Geburtenrate und der immer besser werdenden medizinischen Versorgung der Bevölkerung steigt das Durchschnittsalter stetig.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader