Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Entzündliche Darmerkrankungen

Klassische Behandlung

Befindet sich der Patient in einem akuten Schub und ist nur der Dünndarm befallen, verschreibt der Arzt ihm Cortisonpräparate. Diese lassen die Entzündung abklingen.
Als Dauertherapie haben sie jedoch den Nachteil, dass unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können.

Anzeige:

Eine gute Alternative mit deutlich weniger Nebenwirkungen ist daher der entzündungshemmende Wirkstoff Budesonid.

Ist der Dickdarm befallen, so hilft 5-Aminosalizylsäure. Dieses Medikament behandelt nicht nur den Darm während einer akuten Entzündung, sondern beugt zusätzlich erneuten Schüben vor.

Wirken die genannten Präparate nicht oder nicht mehr, greift der Arzt zu Darmantibiotika oder zu Medikamenten, die die Immunabwehr unterdrücken, so zum Beispiel zu Azathioprin.
Azathioprin wird auch in Kombination mit Cortison eingesetzt, denn es ist dazu fähig, die Ruhephase der Crohn-Krankheit zu verlängern und damit die Gesamtmenge von Cortison einzusparen.

Patienten, die sich im Ruhestadium ihrer Krankheit befinden, sollten ebenfalls Medikamente einnehmen, um einem Krankheitsrückfall hinauszuzögern. Dazu eignen sich die schon erwähnten Präparate mit 5-Aminosalizylsäure.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader