Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Folsäure

Folsäure ab 40

Nicht nur in der Schwangerschaft, sondern auch mit zunehmendem Alter nimmt die Konzentration von Homocystein im Körper zu.
Dies geschieht ganz unabhängig davon, wie gesund man lebt oder sich ernährt. Denn in diesen beiden Lebensabschnitten steigt die Konzentration an Homocystein hormonell bedingt höher und wird damit zu einem Risikofaktor für Herzkreislaufkrankheiten.

Anzeige:

Generell, also auch in jungen Jahren, ist die Versorgung mit Folsäure aus der Nahrung oft nur schwer möglich, da Folsäure grundsätzlich nicht sehr stabil in den Lebensmitteln enthalten ist, in denen sie von Natur aus vorkommt, und außerdem äußerst hitzeempfindlich reagiert. Neue Untersuchungen aber zeigen, dass Folsäure erst ab einer täglichen Dosierung von 400 Mikrogramm ihre Wirkung optimal entfalten kann. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader