Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Wechseljahre

Zusammenhang zwischen Wechseljahren, Osteoporose und Herzkrankheiten

Die Wechseljahre einer Frau sind in erster Linie durch den Östrogenmangel gekennzeichnet. Dieses Sexualhormon hat bis zum Klimakterium verschiedene Schutzfunktionen übernommen.

Anzeige:

Beispielsweise hat es den Fettstoffwechsel günstig beeinflusst, sodass ein sehr niedriges Herzinfarktrisiko bestand. Durch den Östrogenmangel in der Menopause ist diese Schutzfunktion praktisch hinfällig.

Auch der Knochenabbau geht auf Grund des Östrogenmangels schneller von statten und lässt das Knochengerüst weniger stabil und anfälliger für Brüche werden.

Aber deshalb muss man nicht zwangsläufig zu Hormonpräparaten greifen. Viele Krankheitsprozesse lassen sich schon durch eine bewusste Lebensführung sehr positiv beeinflussen. Wie so oft spielt auch hier wieder die Ernährung eine wichtige Rolle. Sie sollte nicht zu einseitig sein und ausreichend Kalzium, Magnesium und Vitamin D enthalten.

Auch das Körpergewicht sollte sich immer einigermaßen im Normalbereich bewegen, damit das Risiko, eine koronare Herzkrankheit zu erleiden, möglichst gering ist.

Neben der gesunden Ernährung ist regelmäßige Bewegung sehr wichtig. Durch sie regulieren Sie nicht nur Ihr Körpergewicht und bauen Stress ab, sondern regen auch die knochenbildenden Zellen an und wirken auf diese Weise zusätzlich der Entstehung von Osteoporose entgegen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

24.10.2021

Gesteigertes Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

Das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Deutschen lässt sich anhand vieler verschiedener Faktoren nachweisen.


pixabay / slavoljubovski
© pixabay / slavoljubovski

23.10.2021

Das hilft Schwangeren bei Haarausfall wirklich

Schwanger zu sein, ist eine dieser unvergleichbaren Erfahrungen, an dessen Ende das Leben eines neuen Menschen steht.


pixabay / lukasbieri
© pixabay / lukasbieri

22.10.2021

Mediterrane Küche: Darum macht sie nicht dick

Die Grundlage der italienischen Küche, die von zahlreichen Gourmets rund um die Welt in höchstem Maße geschätzt wird, bilden zweifelsfrei die oft verteufelten Kohlenhydrate.


unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader