Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Impfungen

Gelbfieber

Verursacher des Gelbfiebers, einer schweren Infektionskrankheit, die besonders in Afrika und Südamerika vorkommt und durch Mücken übertragen wird, ist das Gelbfiebervirus.

Anzeige:
Die typischen Symptome der Krankheit sind hohes Fieber, Gelbfärbung der Haut und das Auftreten von inneren und äußeren Blutungen.

Die Sterblichkeit von Erwachsenen liegt bei 50 Prozent. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vor Reisen in Gelbfiebergebiete impfen zu lassen.

Die Impfung gegen Gelbfieber ist eine aktive Impfung und besteht aus lebenden, abgeschwächten Gelbfieberviren (Lebendimpfstoff).

Die körpereigene Abwehr bildet Antikörper und kann so bei einer Infizierung den Ausbruch der Krankheit verhindern. Der Impfschutz hält bei einmaliger Impfung zehn Jahre.


Aktuelle Meldungen

pexels / helena-lopes
© pexels / helena-lopes

11.04.2024

Bartwachstum fördern – Diese Methoden gibt es

Bartwachstum ist ein Thema, das viele Männer beschäftigt. Ein voller Bart gilt als Zeichen von Männlichkeit und kann das Selbstbewusstsein stärken.


pexels / tree-of-life-seeds
© pexels / tree-of-life-seeds

11.04.2024

Woran erkennt man hochwertige CBD Produkte?

Im heutigen Wellness- und Gesundheitsmarkt sind Cannabidiol (CBD)-Produkte ein bedeutender Trend.


pexels / scott-webb
© pexels / scott-webb

11.04.2024

Kava Kava: Ein Einblick in die traditionelle pazifische Wurzel

Kava Kava, auch bekannt als Piper methysticum, ist eine Pflanze, die seit Jahrhunderten in den pazifischen Inselkulturen für ihre entspannenden und zeremoniellen Eigenschaften geschätzt wird.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

11.04.2024

Wie wirkt CBD Öl auf die Haut?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Wirkstoff der Cannabispflanze, der in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit in der medizinischen Forschung und Anwendung gefunden hat.


pexels / mark-1080721
© pexels / mark-1080721

11.04.2024

Keime & Co.: Wie fehlende Küchenhygiene zu Beschwerden führt

Dass nach einer üppigen Mahlzeit der Magen streikt oder eine Unverträglichkeit gegenüber Lebensmitteln für Beschwerden sorgt, ist vielen Bundesbürgern leidlich bewusst.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader