Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Aminosäuren

Aminosäuren bei Gelenkerkrankungen

Zwar nehmen wir Eiweiß mit der täglichen Nahrung auf. Dennoch kann es dazu kommen, dass uns die Schlüssel-Aminosäuren, die der Körper für gesunde Gelenke benötigt, nicht in optimaler Menge täglich vorliegen, insbesondere bei vorgeschädigten Gelenken.

Anzeige:
In diesen Fällen kann der Bedarf zusätzlich vergrößert sein.

Proteine sind der wichtigste Bau- und Gerüststoff des Körpers. Ihre Bausteine, die Aminosäuren, sind am Knochenaufbau beteiligt und haben einen positiven Einfluss auf den Knochenstoffwechsel.
Im Gelenk dienen die Aminosäuren nicht nur als Baustein für die Herstellung der Zucker-Eiweiß-Netzwerke im Knorpel, sondern sie aktivieren dort auch die Bildung von Kollagen.

Fehlen dem Organismus einzelne Aminosäuren, kann es zu Problemen im Bereich von Knochen, Muskeln und Gelenken kommen.

Aktuelle Meldungen

pixabay / Daria-Yakovleva
© pixabay / Daria-Yakovleva

27.09.2021

Zimt: Vor- und Nachteile für die Gesundheit

Das Aroma von Zimt gestaltet sich absolut einzigartig.


national cancer Institute @rici / unsplash
© national cancer Institute @rici / unsplash

25.09.2021

Blockchain - Die Zukunft des Gesundheitswesens?

Geht es um Patienten, geht es um individuelle Geschichten.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader