Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Aminosäuren

Aminosäuren bei Gelenkerkrankungen

Zwar nehmen wir Eiweiß mit der täglichen Nahrung auf. Dennoch kann es dazu kommen, dass uns die Schlüssel-Aminosäuren, die der Körper für gesunde Gelenke benötigt, nicht in optimaler Menge täglich vorliegen, insbesondere bei vorgeschädigten Gelenken.

Anzeige:
In diesen Fällen kann der Bedarf zusätzlich vergrößert sein.

Proteine sind der wichtigste Bau- und Gerüststoff des Körpers. Ihre Bausteine, die Aminosäuren, sind am Knochenaufbau beteiligt und haben einen positiven Einfluss auf den Knochenstoffwechsel.
Im Gelenk dienen die Aminosäuren nicht nur als Baustein für die Herstellung der Zucker-Eiweiß-Netzwerke im Knorpel, sondern sie aktivieren dort auch die Bildung von Kollagen.

Fehlen dem Organismus einzelne Aminosäuren, kann es zu Problemen im Bereich von Knochen, Muskeln und Gelenken kommen.

Aktuelle Meldungen

pixabay / Mareefe
© pixabay / Mareefe

18.06.2021

Beauty selbst gemacht

Die eigene Schönheit zu hegen und zu pflegen ist gar nicht einmal so schwer wie vielleicht ursprünglich gedacht.


pixabay / kim_hester
© pixabay / kim_hester

17.06.2021

Natürliche Mittel zur Genesung von Hunden

Ähnlich wie in der Humanmedizin ist auch der Fortschritt in der Veterinärmedizin verantwortlich dafür, dass die Behandlung heute um einiges besser ist, als es noch vor einigen Jahrzehnten der Fall war.


pixabay / Shutter_Speed
© pixabay / Shutter_Speed

15.06.2021

Noch nicht vorbei: Warum Schnelltests und Co. relevant bleiben

Hoffnung keimt auf. Hoffnung darauf, dass Corona bald eine ferne Erinnerung sein wird. Alles wie früher, nur ein Traum, mehr nicht.


pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

09.06.2021

Die Bedeutung einer Pollenallergie

Eine Pollenallergie wird auch als Heuschnupfen bezeichnet und ist die häufigste Form unter den Allergien.


pixabay / Monfocus
© pixabay / Monfocus

08.06.2021

Die gesunde Küche ist die neue Ausrichtung in den heimischen Restaurants

Die heimische Gastro-Industrie hat sich den Bedürfnissen ihrer Kunden im Laufe der letzten Jahre angepasst.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader