Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schlaganfall

Ergotherapie

Bei der Ergotherapie stehen die Funktionen des täglichen Lebens wie Körperpflege, WC- und Badbenutzung, An- und Auskleiden, Aufgaben im Haushalt und bei der Freizeitgestaltung im Mittelpunkt.

Anzeige:

Die Erkrankten erlernen diese Aufgaben in Teilschritten mit dem Ziel, am alltäglichen Leben wieder aktiv und selbstbestimmt teilzunehmen.
Sie lernen beispielsweise, wieder mit Messer, Gabel und Löffel zu essen. Oder einen Stift mit der linken Hand zu benutzen, da der Schlaganfall die bisherige rechte Schreibhand lahm gelegt hat.

Auch wenn die kleinen Handgriffe eine Selbstverständlichkeit für den Gesunden sind, bedeuten sie für den Schlaganfall-Patienten einen großen Schritt in die Unabhängigkeit.

Immer wieder besteht die große Versuchung, das gesunde Bein, die gesunde Hand, den gesunden Arm zu benutzen und das gelähmte Körperteil links liegen zu lassen. Doch hier gibt es Kniffe und Tricks, um die betroffenen Regionen nicht auf die Ersatzbank zu setzen, sondern immer wieder ins Spiel zu bringen.

Der Schlaganfall-Patient Benjamin Franz: „Weil es oft einfach mit links schneller geht als mit rechts, hat mir meine Ergotherapeutin Olivia Mitterer eine Gipsschiene für die linke Hand angefertigt, damit ich dazu gezwungen werde, mit rechts zu hantieren.“

Verschiedene Therapieformen arbeiten ganz bewusst mit dieser Methode. So entwickelte etwa Prof. Edward Taub von der University Birmingham in Alabama ein spezielles Verhaltenstraining, das die Beweglichkeit des Armes und der Hand gezielt anspricht.
Dabei wird der gesunde Arm während der meist ambulanten Intensivtherapie mit einer Schiene am Rumpf fixiert. Ein drei- bis sechsstündiges, tägliches Training zwingt nun die beeinträchtigte Körperseite dazu, gemeinsam mit dem Therapeuten verschiedene Übungen mit je zehnfacher Wiederholung durchzuführen.

„Für die Taub''sche Bewegungstherapie muss man enorm viel Ehrgeiz mitbringen und viel Ausdauer haben - aber es lohnt sich“, berichtete Dieter Gratzel, der nach seinem Schlaganfall von der Therapiemethode profitierte. Grundsatz: Den betroffenen Arm einzusetzen, wann immer es möglich ist, auch wenn es schwer fällt! Gratzel: „Die Woche hat 168 Stunden - was kann da ein Stündchen Krankengymnastik schon nützen, wenn der Arm die ‚restlichen’ 167 Stunden stillgelegt wird?!“

Üben, üben, üben und nicht die Flinte ins Korn werfen, nicht aufgeben, wenn es nicht gleich klappt! Experten empfehlen, Verwandte und Freunde in die Übungen einzubeziehen. Es wird dadurch nicht so langweilig und andere verstehen besser, welche Schwierigkeiten Schlaganfall-Patienten beim Verrichten alltäglicher Dinge haben.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

26.02.2021

So erhöht man die Produktivität seiner Mitarbeiter

Die Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Assets in einem Unternehmen.


pixabay / panajiotis
© pixabay / panajiotis

25.02.2021

Neueste Gesundheitstrends als Wegweiser zur Traumfigur

Neue Gesundheitstrends werden beinahe täglich geboren. Was sich allerdings verändert hat ist die Geschwindigkeit, mit der solche Trends kommuniziert werden.


pixabay / OrnaW
© pixabay / OrnaW

17.02.2021

Schutz vor Coronaviren – welche Maske ist die richtige?

Seit dem Ausbruch der Pandemie müssen wir uns im Alltag besonders schützen. Was dazugehört zeigt die AHA+L-Formel: Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen und regelmäßig lüften.


pixabay / pexels CC0
© pixabay / pexels CC0

16.02.2021

Gesunder Lebensstil – Garant für ewige Vitalität?

Ein gesunder Lebensstil wird auf sämtlichen Foren und von den Medien propagandiert. Aber was genau ist darunter zu verstehen?


pixabay / fancycrave1
© pixabay / fancycrave1

15.02.2021

Welche Informationen über die Gesundheit kann die Apple Watch liefern?

Die Apple Watch wurde 2015 als Fitness-Tracker auf den Markt gebracht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader